Datenschutzrichtlinie

 
 

1. Zielsetzung

Der Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer personenbezogenen Daten ist für die PARKWIND OST GmbH von großer Bedeutung. Dieses Dokument enthält die von PARKWIND OST im Rahmen der nachfolgend beschriebenen Aktivitäten definierte Datenschutzrichtlinie:

  • Wenn Sie unsere Websites (wie z. B. www.parkwind.eu) oder das Kontaktformular nutzen
  • Wenn Sie unsere sozialen Medien nutzen
  • Wenn Sie einen Vertrag mit uns abschließen, Partner oder Lieferant werden oder Arbeiten für uns ausführen, sich für die Nutzung unserer (Online-)Anwendungen registrieren (jedes Mal, wenn Sie sich anmelden oder den Dienst nutzen), oder wenn Sie in diesem Zusammenhang mit uns kommunizieren
  • Wenn Sie Gesellschafter in unserem Unternehmen sind
  • Wenn Sie sich auf eine Stelle bei PARKWIND OST bewerben
  • Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden
  • wenn Sie unsere Geschäftsräume besuchen und
  • Wenn Sie mit uns per E-Mail, Telefon oder über einen anderen digitalen Kommunikationskanal kommunizieren.

Diese Datenschutzrichtlinie wurde im Einklang mit der Europäischen Verordnung 2016/679 vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung - DSGVO) erstellt.

Ziel dieser Datenschutzrichtlinie ist es, Sie umfassend über dieses Thema zu informieren, Ihnen zu erklären, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verwenden und speichern und welche Rechte Sie haben.

Wir verwenden auch Cookies auf unserer Website. Für weitere Informationen verweisen wir Sie auf unsere Cookie-Richtlinie | Arcadis Ost 1.

2. Was bedeutet „Verarbeitung Ihrer Daten“ und wer ist dafür verantwortlich?

Der Begriff „wir“ in dieser Datenschutzrichtlinie bezieht sich auf PARKWIND OST:

Name:

PARKWIND OST GmbH

Anschrift:

Am Sonnenplatz 1

61118 Bad Vilbel

Deutschland:

Unternehmensnummer:

Handelsgericht Frankfurt am Main HRB 83302

E-Mail:

gdpr@parkwind.eu

PARKWIND OST handelt als Verantwortlicher für die personenbezogenen Daten, die im Rahmen der oben genannten Aktivitäten verarbeitet werden. Wir erheben und verwenden nur personenbezogene Daten, die im Rahmen dieser Aktivitäten erforderlich sind.

Unter bestimmten Umständen können (auch) Dritte für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich sein. Zum Beispiel, wenn Sie auf einen Link klicken und unsere Website verlassen oder wenn Sie unsere sozialen Medien (z. B. LinkedIn oder Twitter) nutzen und ein eigenes Konto in den sozialen Medien haben. Wir haben keine Kontrolle über die Daten, die Anbieter sozialer Medien über Sie erheben. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, die Datenschutzrichtlinien dieser Dritten zu konsultieren.

Für einige Dienste greifen wir auf spezialisierte Drittanbieter zurück, die in einigen Fällen als Auftragsverarbeiter arbeiten. Diese sind in solchen Fällen verpflichtet, sich an unsere Datenschutzrichtlinien zu halten. In anderen Fällen sind diese Dritten und PARKWIND OST gemeinsam für die Verarbeitung verantwortlich und müssen daher auch die damit verbundenen rechtlichen Verpflichtungen einhalten.

Wir stellen sicher, dass diese Verarbeiter nur die Daten erhalten, die für die Erfüllung ihrer Aufgaben unbedingt erforderlich sind, wie in unseren Vereinbarungen mit ihnen jeweils festgelegt ist. Sie müssen ebenfalls Datenschutzrichtlinien besitzen, die den gesetzlichen Verpflichtungen entsprechen und wiederum die Datenschutzrichtlinien von PARKWIND OST erfüllen.

3. Auf welche Daten bezieht sich unsere Datenschutzrichtlinie.

Unsere Datenschutzrichtlinie bezieht sich auf personenbezogene Daten von natürlichen Personen. Dies sind Daten, die direkt oder indirekt die Identifizierung einer betroffenen Person ermöglichen. Wir verarbeiten jedoch niemals Daten über Ihre rassische oder ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen, die Zugehörigkeit zu einer Gewerkschaft, genetische Daten, Ihr Sexualleben oder Ihre sexuellen Vorlieben betreffende Daten, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet (z. B. im Hinblick auf die Organisation von Betriebsratswahlen).

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur für einen bestimmten Zweck und im gesetzlich zulässigen Umfang. Im Folgenden erläutern wir, in welchen Fällen wir Ihre personenbezogenen Daten erheben und verwenden. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht direkt von Ihnen erhalten, werden wir Sie im Folgenden auch darüber informieren.

Wenn Sie unsere Website oder das Kontaktformular benutzen

Welche personenbezogenen Daten?

Warum?

Rechtsgrundlage?

Technische Informationen (z. B. Server-Logdateien) über Ihren Besuch und das von Ihnen verwendete Gerät (z. B. IP-Adresse, Uhrzeit und Browsertyp und -version). Wir können Sie anhand dieser Informationen nicht identifizieren, aber Dritte können Sie möglicherweise identifizieren (z. B. Ihr Internetdienstanbieter).

Zur Gewährleistung eines möglichst störungsfreien Betriebs unserer Website und zur Erkennung und Verhinderung von Malware, illegalen Inhalten und Verhaltensweisen sowie anderen Formen des potenziellen Missbrauchs.

Unser berechtigtes Interesse an der Sicherheit unserer Online-Präsenz.

Identitäts- und Kontaktdaten, die Sie uns über unser Kontaktformular mitteilen (z. B. Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer), sowie der Inhalt der Nachricht und die technischen Details der Nachricht selbst (z. B. Datum und Uhrzeit).

Um die Kommunikation zwischen Ihnen und uns zu ermöglichen.

Unser berechtigtes Interesse, auf Anfragen, Fragen oder Kommentare zu antworten oder Sie proaktiv für Fragen jeglicher Art zu kontaktieren.


Wenn Sie unsere sozialen Medien nutzen

Welche personenbezogenen Daten?

Warum?

Rechtsgrundlage?

Wenn Sie uns über soziale Medien Nachrichten senden, erfassen wir Ihre Identitäts- und Kontaktdaten, den Inhalt Ihrer Nachricht und die technischen Details Ihrer Nachricht (z. B. Datum und Uhrzeit).

Um den Austausch von Nachrichten zwischen Ihnen und uns über soziale Medien zu ermöglichen. Diese Nachrichten sind nicht öffentlich. Wenn Sie jedoch einen Kommentar schreiben oder einen Beitrag mit „Gefällt mir“ markieren oder andere Daten in unseren öffentlichen sozialen Medien veröffentlichen, sind diese Daten öffentlich.

Unser berechtigtes Interesse, auf Anfragen, Fragen oder Kommentare zu antworten oder Sie proaktiv für Fragen jeglicher Art zu kontaktieren.


In Bezug auf die Daten aus Ihren Interaktionen auf unserer Facebook-Seite informieren wir Sie über das Folgende:

  • Facebook Irland ist ein gemeinsamer Verantwortlicher für die gemeinsame Verarbeitung, wie in den Abschnitten 2.a.iii bis 2.a.v.1 der Nutzungsbedingungen für Facebook Business-Tools (https://www.facebook.com/legal...) beschrieben ist.
  • Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der gemeinsamen Verarbeitung, um unsere Werbeanzeigen der jeweiligen Zielgruppe gerecht zu gestalten, geschäftliche und transaktionsbezogene Nachrichten zu übermitteln, die Anzeigenschaltung zu verbessern, Funktionen und Inhalte zu personalisieren und die Facebook-Produkte zu verbessern und zu sichern.
  • Die in Artikel 13(1)(a) und (b) DSGVO geforderten Informationen sind in der Datenrichtlinie von Facebook Irland unter https://www.facebook.com/about... zu finden.
  • Weitere Informationen darüber, wie Facebook Irland personenbezogene Daten verarbeitet, einschließlich der Rechtsgrundlage, auf die sich Facebook Irland stützt, und der Möglichkeiten, die Rechte der betroffenen Personen gegenüber Facebook Irland geltend zu machen, finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Facebook Irland unter www.facebook.com/about/privacy.

Die wesentlichen Inhalte unseres Zusatzvertrag zur gemeinsamen Verantwortlichkeit („Joint Controller Addendum“) mit Facebook Irland sind Folgende:

  • Wir haben diesen Zusatzvertrag zur gemeinsamen Verantwortlichkeit („Controller Addendum“) abgeschlossen, um die jeweiligen Verantwortlichkeiten für die Einhaltung der Verpflichtungen gemäß der DSGVO in Bezug auf die gemeinsame Verarbeitung festzulegen (wie in den anwendbaren Produktbedingungen angegeben);
  • Wir haben zugestimmt, dass wir dafür verantwortlich sind, den betroffenen Personen mindestens die unter Nr. 2 des Zusatzvertrags zur gemeinsamen Verantwortlichkeit angegebenen Informationen zu liefern.
  • Wir haben vereinbart, dass Facebook Irland diejenige Partei ist, die es ermöglicht, dass die betroffene Personen ihre Rechte gemäß Artikel 15-20 der DSGVO in Bezug auf die von Facebook Irland nach der gemeinsamen Verarbeitung gespeicherten personenbezogenen Daten ausüben kann.

Wenn Sie einen Vertrag mit uns abschließen, Partner oder Lieferant werden oder Arbeiten für uns ausführen, sich für die Nutzung unserer (Online-)Anwendungen registrieren (jedes Mal, wenn Sie sich anmelden oder den Dienst nutzen) oder wenn Sie in diesem Zusammenhang mit uns kommunizieren

Welche personenbezogenen Daten?

Warum?

Rechtsgrundlage?

Identitäts- und Kontaktangaben, die Sie im Rahmen der Vereinbarung machen (z. B. Name, E-Mail-Adresse und berufliche Tätigkeit).

Um die ordnungsgemäße Erfüllung der getroffenen Vereinbarungen zu gewährleisten, und wenn Sie ein Partner oder ein Lieferant sind, um unsere Dienstleistungen zu erbringen, einschließlich der Bearbeitung, Ausführung oder Lieferung von Dienstleistungen oder der Abwicklung von Zahlungen und der Kommunikation mit Ihnen in diesem Zusammenhang.

Wenn Sie als natürliche Person unser Partner oder Lieferant sind, stützen wir uns auf die Notwendigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Erfüllung des Vertrags, den wir mit Ihnen abgeschlossen haben. Wenn Sie jedoch im Namen eines Unternehmens oder einer anderen juristischen Person handeln, berufen wir uns auf unser berechtigtes Interesse, mit Partnern und Lieferanten Verträge schließen zu können.

Identitäts- und Kontaktdaten, die Sie im Rahmen der Vereinbarung zur Verfügung stellen, sowie gegebenenfalls Ihre Firmen- und Bankdaten, Finanz- und Transaktionsdaten (z. B. Bankdaten, Kontonummern, Daten im Zusammenhang mit Überweisungen einschließlich der Kommunikation und ganz allgemein alle Daten, die bei Ihren Banküberweisungen gespeichert werden).

Zur Sicherstellung der Finanz- und Buchhaltung von PARKWIND OST und zur Durchführung unserer normalen Geschäftsverwaltung (z. B. Rechnungsstellung und Beziehungsmanagement).

Unser berechtigtes Interesse an einer verantwortungsvollen und professionellen Verwaltung unserer Geschäftsaktivitäten.

Nutzungsdaten, wenn Sie unsere Plattformen nutzen (z. B. Zeitpunkt und Art der Anmeldung auf unseren Plattformen, Änderungen an den Daten, ... Dies umfasst auch die Berichterstattung über die Datennutzung und deren Verarbeitung).

Um Ihnen den Zugang zu unseren Plattformen zu ermöglichen, diese Plattformen zu warten, über Ihre Nutzung unserer Plattformen zu berichten und die Sicherheit dieser Plattformen zu gewährleisten, sofern nicht in einem speziellen Datenschutzhinweis für eine oder mehrere Plattformen etwas anderes festgelegt ist

Unser berechtigtes Interesse, Ihnen Zugang zu unseren Plattformen zu verschaffen, die Nutzung zu überwachen und diese Plattformen relevant, sicher und betriebsbereit zu halten

Alle Informationen in Lebensläufen und anderen Unterlagen, die Teil eines Angebots bzw. einer Ausschreibung sind, sowie alle in diesem Zusammenhang ausgetauschten Mitteilungen

Um in der Lage zu sein, Angebote zu erstellen und einzureichen

Unser berechtigtes Interesse an der Teilnahme an Ausschreibungen mit Ihnen, wenn Sie als Selbständiger tätig sind, oder mit Ihrem Arbeitgeber oder Kunden, wenn Sie Angestellter bzw. Subunternehmer sind.


Wenn Sie Gesellschafter in unserem Unternehmen sind

Welche personenbezogenen Daten?

Warum?

Rechtsgrundlage?

Identitäts- und Kontaktangaben (z. B. Name, E-Mail-Adresse, Postanschrift und Telefonnummer), Vollmacht und Wahlunterlagen.

Für die Verwaltung unserer Aktionäre, die Organisation von Aktionärsveranstaltungen und die Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen, denen wir unterliegen

Unser berechtigtes Interesse an der Verwaltung unserer Gesellschafter, der Organisation von Gesellschafterversammlungen. Wir berufen uns auch auf die Notwendigkeit der Verarbeitung, um rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen, denen wir in Bezug auf die Gesellschafterverwaltung unterliegen.

Wenn Sie sich für eine Stelle bei PARKWIND OST bewerben

Welche personenbezogenen Daten?

Warum?

Rechtsgrundlage?

Identitäts- und Kontaktdaten (z. B. Name, E-Mail-Adresse, Postanschrift und Telefonnummer), Informationen, die Sie in Ihrem Lebenslauf und Ihrem Anschreiben angegeben haben, Informationen, die Sie in sozialen Medien veröffentlicht haben, sowie alle anderen personenbezogenen Daten, die Sie in Ihrer Bewerbung angegeben haben.

Zur Beurteilung Ihrer Bewerbung.

Wir stützen uns auf die Notwendigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, um einen möglichen Arbeitsvertrag mit Ihnen zu schließen. Wenn wir beschließen, derzeit nicht mit Ihnen zusammenzuarbeiten, werden wir Sie um Ihre Zustimmung bitten, in unseren Bewerberpool aufgenommen zu werden. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen, indem Sie Ihre Daten in unserer Bewerberplattform verwalten.

Wenn Sie unsere Werbesendungen abonnieren

Welche personenbezogenen Daten?

Warum?

Rechtsgrundlage?

Ihre E-Mail-Adresse und andere personenbezogene Daten zur Personalisierung Ihres Newsletters (z. B. Name und Sprache).

Um Ihnen unseren personalisierten Newsletter oder andere elektronische Mitteilungen zusenden zu können.

Ihre Einwilligung, es sei denn, Sie sind ein bestehender Kunde, den wir über unsere Dienstleistungen informieren möchten. In diesem Fall berufen wir uns auf unser berechtigtes Interesse, Sie zu informieren.

Wenn Sie unsere Geschäftsräume besuchen

Welche personenbezogenen Daten?

Warum?

Rechtsgrundlage?

Identitäts- und Kontaktinformationen, die Sie uns während Ihres Besuchs zur Verfügung stellen (z. B Name und Firmenname) sowie Informationen über Ihre Besuche (z. B. Datum, Ankunfts- und Abfahrtszeit und die Person, die Sie besuchen).

Um die Sicherheit unserer Standorte und Einrichtungen zu gewährleisten und um die Person, die Sie besuchen, über Ihre Ankunft zu informieren.

Unser berechtigtes Interesse, unsere Geschäftstätigkeiten verantwortungsvoll und professionell durchzuführen und die vertraglichen Verpflichtungen mit unseren Geschäftspartnern zu erfüllen.

Während Ihres Besuchs aufgenommene Kamerabilder, auf denen Sie zu erkennen sind.

Um die Sicherheit unserer Standorte und Einrichtungen zu gewährleisten.

Unser berechtigtes Interesse, unsere Geschäftsaktivitäten verantwortungsvoll und professionell durchzuführen.

Technische Informationen über Ihr Gerät, mit dem Sie sich mit unserem WLAN-Netzwerk verbinden (z. B. MAC-Adresse).

Damit Sie unser WLAN-Netz für Gäste auf sichere Weise nutzen können.

Eine Vereinbarung mit Ihnen durch Ihre Zustimmung zu den anwendbaren allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Wenn Sie mit uns per E-Mail, Telefon oder über einen anderen digitalen Kommunikationskanal kommunizieren

Welche personenbezogenen Daten?

Warum?

Rechtsgrundlage?

Identitäts- und Kontaktdaten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, den Inhalt der Kommunikation, die technischen Einzelheiten der Kommunikation selbst (z. B. Datum und Uhrzeit) und gegebenenfalls das von Ihnen verwendete Gerät.

Um die Kommunikation zwischen Ihnen und uns zu ermöglichen (z. B. wenn Sie unser Kontaktformular verwenden oder uns über soziale Medien, Telefon oder E-Mail kontaktieren).

Unser berechtigtes Interesse, auf Anfragen, Fragen oder Kommentare zu antworten oder Sie proaktiv für Fragen jeglicher Art zu kontaktieren.

In allen oben genannten Fällen

Welche personenbezogenen Daten?

Warum?

Rechtsgrundlage?

Die oben erwähnten personenbezogenen Daten.

Um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen oder um einer angemessenen Aufforderung der zuständigen Polizeibehörden, Justizbehörden, staatlichen Institutionen oder Einrichtungen, einschließlich der zuständigen Datenschutzbehörden, nachzukommen.

Unsere gesetzliche Verpflichtung.

Die oben erwähnten personenbezogenen Daten.

Zur Verhinderung, Aufdeckung und Bekämpfung von Betrug oder anderen illegalen oder unbefugten Aktivitäten.

Unsere gesetzliche Verpflichtung.

Die oben erwähnten personenbezogenen Daten.

Um uns in Gerichtsverfahren zu verteidigen.

Unser berechtigtes Interesse an der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten in diesen Verfahren.

Die personenbezogenen Daten, die in den ersten beiden Zeilen der Tabelle im Abschnitt „Wenn Sie einen Vertrag mit uns schließen, Partner oder Lieferant werden oder Arbeiten für uns ausführen, sich für die Nutzung unserer (Online-)Anwendungen registrieren (jedes Mal, wenn Sie sich einloggen oder den Dienst nutzen) oder wenn Sie in diesem Zusammenhang mit uns kommunizieren“ genannt werden.

Zur Unterrichtung eines Dritten im Zusammenhang mit einer möglichen Fusion, Übernahme oder Entfusionierung durch diesen Dritten, auch wenn dieser Dritte außerhalb der EU ansässig ist.

Unser berechtigtes Interesse am Abschluss von Geschäften.


4. Wann werden Ihre personenbezogenen Daten erhoben?

Die Daten, die wir verwenden, können in den oben genannten Fällen direkt bei Ihnen erhoben werden oder aus den folgenden Quellen stammen, um unsere Datenbanken zu überprüfen oder zu erweitern:

  • Veröffentlichungen/Datenbanken, die von den offiziellen Behörden zugänglich gemacht werden (z. B. das Belgische Staatsblatt).
  • Unsere Unternehmenspartner, Lieferanten oder andere Geschäftskontakte.
  • Datenbanken, die von Dritten veröffentlicht werden.

5. Wer hat Zugang zu Ihren Daten und an wen werden sie übermittelt?

Nur berechtigte Nutzer haben Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, um die oben genannten Aufgaben zu erfüllen. Ein berechtigter Nutzer ist jemand, der im Rahmen seiner Tätigkeit für PARKWIND OST befugt ist, personenbezogene Daten im Rahmen der Richtlinien von PARKWIND OST zu verarbeiten (z. B. Personen, die für uns arbeiten, sowie Lieferanten, die uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten helfen).

Um die oben genannten Aufgaben zu erfüllen, kann PARKWIND OST Ihre personenbezogenen Daten weitergeben an:

  • Gesellschafter von Unternehmen der PARKWIND OST-Gruppe
  • Einen externen Rechnungsprüfer
  • Einen Rechtsberater
  • Einen Finanzberater
  • Einen anderen Fachmann und/oder Dienstleister/Berater
  • Das Sozialamt, Bankorganisationen, Versicherungen, Fonds
  • Unsere Mitarbeiter, Lieferanten oder andere Auftragnehmer
  • Ihren Arbeitgeber oder Ihre Geschäftspartner
  • IT-Firmen oder Dienstleister für Software und elektronische Datenspeicherung (Server usw.)
  • Justiz-, Verwaltungs- oder Polizeibehörden
  • Regierungs- oder Justizbehörden, soweit wir verpflichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten an diese weiterzugeben (z. B. Steuerbehörden, Polizei- oder Justizbehörden oder Aufsichtsbehörden).

6. Wie lange bewahren wir Ihre Daten auf?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es für die oben beschriebenen Zwecke erforderlich ist (z. B. für eine ordnungsgemäße Buchführung, eine effiziente Verwaltung unserer Vermögenswerte und Stellungnahmen, die Verwaltung von Forderungen und gesetzliche oder behördliche Anforderungen) oder, wenn wir Sie um Ihre Zustimmung gebeten haben, bis Sie Ihre Zustimmung zurückziehen.

In der Regel werden wir Ihre personenbezogenen Daten de-identifizieren, wenn sie für die oben beschriebenen Zwecke nicht mehr benötigt werden oder wenn die Aufbewahrungsfrist, wie in diesem Artikel 6 erläutert, abgelaufen ist. Wir können Ihre personenbezogenen Daten jedoch nicht löschen, wenn eine gesetzliche oder behördliche Verpflichtung oder eine gerichtliche oder behördliche Anordnung uns daran hindert, oder soweit diese personenbezogenen Daten in drohenden oder laufenden Rechtsstreitigkeiten als Beweismittel verwendet werden oder verwendet werden können.

Wir bewahren alle über unsere Website erhobenen personenbezogenen Daten so lange auf, wie es zum Schutz der oben genannten berechtigten Interessen erforderlich ist, oder bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Wir bewahren technische Informationen wie unsere Server-Logdateien bis zu einem Jahr nach Ihrem Besuch auf unserer Website auf, danach werden sie gelöscht oder de-identifiziert. Nachrichten, die Sie uns über das Kontaktformular senden, werden so lange aufbewahrt, wie es für die Bearbeitung und Weiterverfolgung Ihrer Frage, Anfrage, Ihres Kommentars oder anderer Anliegen erforderlich ist. Wir führen auch ein Archiv der Kundendienstanfragen (sogenannte „Tickets“), die wir über das Kontaktformular erhalten haben. Wir werden von uns geschlossene Tickets spätestens 5 Jahre nach Schließung entfernen oder de-identifizieren. Alle personenbezogenen Daten, die wir über unsere sozialen Medien erfassen, speichern wir so lange, wie es zum Schutz der oben genannten berechtigten Interessen erforderlich ist. Nachrichten, die Sie über soziale Medien an uns senden, sowie Ihre Identitäts- und Kontaktangaben und die damit verbundenen technischen Details werden wir so lange aufbewahren, wie es für die Bearbeitung und Weiterverfolgung Ihrer Frage, Anfrage, Ihres Kommentars oder anderer Anliegen erforderlich ist. Wir werden diese Daten nicht länger als 5 Jahre nach Eingang Ihrer Nachricht aufbewahren, danach werden sie gelöscht oder de-identifiziert.

Wir bewahren alle personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen einer Vereinbarung mit Ihnen oder wenn Sie Partner oder Lieferant werden oder Arbeiten für uns ausführen, für die Dauer unserer vertraglichen oder geschäftlichen Beziehung mit Ihnen und bis zu 10 Jahre nach Beendigung dieser Beziehung auf. Wenn Sie an einer Ausschreibung teilnehmen, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die gesamte Dauer des Ausschreibungsverfahrens und, falls wir den Zuschlag erhalten, bis 10 Jahre nach Beendigung des Auftrags, für den wir uns beworben haben, oder, falls wir den Zuschlag nicht erhalten, bis 5 Jahre nach Erhalt der Entscheidung, dass wir den Zuschlag nicht erhalten haben, oder nach der Entscheidung, unsere Teilnahme an der Ausschreibung zurückzuziehen.

Wir bewahren alle personenbezogenen Daten unserer Gesellschafter so lange auf, wie Sie Gesellschafter sind, und danach bis zu 5 Jahre, es sei denn, das Gesetz schreibt eine längere Aufbewahrungsfrist vor.

Wir werden alle personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen Ihrer Bewerbung von Ihnen erheben, für die Dauer des Bewerbungsverfahrens und, falls wir uns entscheiden, Sie einzustellen, in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzrichtlinie für Arbeitnehmer aufbewahren. Wenn wir uns nicht für eine Einstellung entscheiden, Sie aber zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen haben, bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten 2 Jahre lang nach Abschluss des Prüfungsverfahrens auf. Wenn Sie der Aufnahme Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Bewerberpool zustimmen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten für 2 Jahre nach Erhalt Ihrer personenbezogenen Daten aufbewahren.

Alle personenbezogenen Daten, die wir bei Ihrem Besuch in unseren Räumlichkeiten erfassen, werden so lange aufbewahrt, wie es zum Schutz der oben genannten berechtigten Interessen erforderlich ist, oder, wenn Sie unser WLAN-Netz genutzt haben, bis Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diesen Zweck benötigt werden. Wir halten diese Speicherung bis 1 Jahr nach Ihrem letzten Zugriff auf unser WLAN-Netz für erforderlich. Ihre Identitäts- und Kontaktangaben und andere Informationen, die im Rahmen Ihres Besuchs erfasst werden, bewahren wir so lange auf, wie es für die verantwortungsvolle und professionelle Verwaltung unserer Geschäftsaktivitäten erforderlich ist. Wir werden diese Daten nicht länger als 3 Monate nach Ihrem Besuch aufbewahren. Wir bewahren die während Ihres Besuchs aufgenommenen Kamerabilder nicht länger als 14 Tage nach der Aufnahme auf, es sei denn, es gibt einen berechtigten Grund, diese Kamerabilder länger aufzubewahren.

Alle personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen unserer Interaktionen mit Ihnen über soziale Medien, Telefon, E-Mail oder andere digitale Kommunikationskanäle erheben, werden so lange aufbewahrt, wie es für die Kommunikation mit Ihnen erforderlich ist, um unsere bisherigen Kommunikationen zu dokumentieren. So können wir auf frühere Mitteilungen zurückgreifen, wenn Sie sich mit neuen Fragen, Bitten, Kommentaren oder anderen Anliegen an uns wenden.

Bestimmte Daten werden für eine Mindestdauer archiviert, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen und zu Beweiszwecken, um Ihre Rechte und die Rechte unseres Unternehmens zu wahren. Diese archivierten Daten sind nur zugänglich, wenn sie als Beweismittel in Gerichtsverfahren benötigt werden, zur Einsichtnahme durch autorisierte Behörden (beispielsweise die Steuerbehörden) oder zur Bereitstellung von Dokumenten für die Justiz-, Verwaltungs- oder Polizeibehörden.

7. Sicherheit und Vertraulichkeit

PARKWIND OST verpflichtet sich, geeignete technische, physische und organisatorische Maßnahmen zu treffen, um personenbezogene Daten vor unbefugtem Zugriff, unrechtmäßiger und unbefugter Verarbeitung, Verlust oder unbeabsichtigter Beschädigung und unbefugter Vernichtung zu schützen. Diese Maßnahmen werden regelmäßig überprüft und erforderlichenfalls aktualisiert, um einen maximalen Schutz der personenbezogenen Daten der betroffenen Personen zu gewährleisten.

Im Falle einer Datenverletzung oder eines Computerfehlers, wie nachfolgend beschrieben, ergreift PARKWIND OST die erforderlichen und angemessenen Maßnahmen, um das Ausmaß und die Folgen abzuschätzen, solche Vorkommnisse so schnell wie möglich zu beenden und, soweit erforderlich, die Auswirkungen für die betroffenen Personen zu begrenzen.

8. Übermittlung von Daten in Länder außerhalb des EWR

Bei Übermittlung von Daten aus Ländern des EWR in ein Drittland, das von der Europäischen Kommission offiziell als ein Land anerkannt wird, dessen Schutzniveau für personenbezogene Daten dem der Rechtsvorschriften innerhalb des EWR gleichwertig ist, stützen wir uns bei der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten auf den entsprechenden Angemessenheitsbeschluss.

Bei der Übermittlungen von Daten in Länder außerhalb des EWR, denen die Europäische Kommission offiziell keinen ausreichenden Datenschutz bescheinigt, stützen wir uns auf eine für die jeweilige Situation geltende Ausnahmeregelung (z. B. bei internationalen Zahlungen ist eine solche Übermittlung für die Vertragserfüllung erforderlich).

Wenn Sie weitere Informationen darüber wünschen, wie wir Ihre personenbezogenen Daten übermitteln, wenden Sie sich bitte per E-Mail an gdpr@parkwind.eu.

9. Welche Rechte haben Sie und wie können Sie sie wahrnehmen?

Rechte der betroffenen Personen

In Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften haben Sie verschiedene Rechte:

  • Das Recht auf Auskunft über die personenbezogenen Daten (A)
  • Das Recht auf Berichtigung dieser Daten (A)
  • Das Recht auf Löschung dieser Daten (A)
  • Das Recht des Widerspruchs gegen die Verarbeitung dieser Daten (B)
  • Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (B)
  • Das Recht auf Widerruf der Einwilligung (B)
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit (C)

A. Auskunftsrecht, Recht auf Berichtigung und Löschung

Jede betroffene Person hat das Recht, Auskunft über die sie betreffenden Daten zu erhalten. Macht eine betroffene Person von diesem Recht Gebrauch, ist PARKWIND OST verpflichtet, die entsprechenden Informationen zur Verfügung zu stellen, einschließlich:

  • Angabe einer Beschreibung und Kopie der personenbezogenen Daten.
  • Unterrichtung der betroffenen Person darüber, warum PARKWIND OST diese Daten verarbeitet.

Wenn die Daten unrichtig oder unvollständig sind, kann die betroffene Person ihre Berichtigung verlangen.

Unter bestimmten Umständen kann die betroffene Person unter Einhaltung der Datenschutzbestimmungen die Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen, wenn die personenbezogenen Daten unter anderem für die Zwecke, für die sie erhoben oder verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind. PARKWIND OST kann jedoch die Löschung dieser Daten verweigern, z. B. zur Begründung, Durchsetzung oder zum Nachweis eines Rechts in einem Gerichtsverfahren.

Um sicherzustellen, dass Ihre Daten stets auf dem neuesten Stand sind, bitten wir Sie, uns jede Änderung mitzuteilen (z. B. Änderung des Familienstandes, der Adresse usw.).

PARKWIND OST kann sich nur auf die personenbezogenen Daten stützen, die PARKWIND OST von der betroffenen Person selbst mitgeteilt wurden und übernimmt keine Verantwortung, falls diese Daten nicht korrekt sein sollten.

B. Recht auf Widerspruch und Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten und das Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung

Sie haben das Recht, gegen bestimmte Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten, die wir durchführen wollen, Widerspruch einzulegen. Dieses Recht steht Ihnen nur zu, wenn Sie aufgrund Ihrer besonderen Situation zwingende und berechtigte Gründe haben, sich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersetzen. Wenn dieser Grund gerechtfertigt ist, werden Ihre Daten nicht weiter verarbeitet.

Sie können auch verlangen, dass die Verarbeitung Ihrer Daten unter bestimmten Bedingungen eingeschränkt wird:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten bestreiten, und zwar für eine Dauer, die es PARKWIND OST ermöglicht, die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu überprüfen
  • Wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ablehnen
  • Wenn PARKWIND OST Ihre personenbezogenen Daten nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.
  • Wenn Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt haben, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen.

C. Das Recht auf Datenübertragbarkeit

Die betroffene Person kann, sofern erforderlich und soweit möglich, verlangen, dass die personenbezogenen Daten, die sie PARKWIND OST im Rahmen der Verwaltung und Durchführung ihrer Tätigkeiten zur Verfügung gestellt hat, einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden. Sofern es technisch möglich ist, kann die betroffene Person verlangen, dass PARKWIND OST diese Daten direkt an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt.

An wen können Sie sich wenden?

Wenn die betroffene Person ihre Rechte in Bezug auf ihre personenbezogenen Daten ausüben möchte, kann Sie sich an den Datenschutzbeauftragten wenden:

  • Der Datenschutzbeauftragte
  • Per E-Mail: gdpr@parkwind.eu
  • Per Post: PARKWIND OST GmbH - For the attention of the Privacy Responsible (Zu Händen des Datenschutzbeauftragten) - Sint-Maartenstraat 5, 3000 Leuven, Belgien

Ihre Anfrage muss datiert und unterzeichnet sein. PARKWIND OST behält sich das Recht vor, einen Scan oder eine Kopie der Vorderseite Ihres Personalausweises anzufordern.
In Übereinstimmung mit den Vorschriften haben Sie das Recht, über https://www.gegevensbeschermin... oder über die zuständige Aufsichtsbehörde Ihrer Wahl eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde in Belgien einzureichen.

10. Wie können Sie sich mit diesen Datenschutzrichtlinien und ihren Änderungen vertraut machen?

In einer Welt, in der sich die Technologie ständig verändert, aktualisieren wir regelmäßig unsere Datenschutzrichtlinie.

Wir bitten Sie daher, sich mit der jeweils neuesten Fassung dieses Dokuments auf unserer Website vertraut zu machen, und wir werden versuchen, Sie über unsere Website oder unsere üblichen Kommunikationsmittel über wesentliche Änderungen zu informieren.

11. Kontaktmöglichkeiten

Wenn Sie Fragen zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch PARKWIND OST oder zu dieser Datenschutzrichtlinie haben, können Sie unseren Datenschutzbeauftragten per Post unter folgender Adresse kontaktieren - PARKWIND Privacy Responsible - Sint-Maartenstraat 5, 3000 Leuven, Belgien - oder per E-Mail unter gdpr@parkwind.eu.

Diese Datenschutzrichtlinie gilt mit Wirkung vom 11.10.2021